Kinderkulturwoche 

Unsere Initiative Stadtmuseum beteiligt sich zusammen mit den SSC an der Coburger Kinderkulturwoche, die in diesem Jahr zum 1. Mal stattfindet, die aber auch im nächsten Jahr fortgeführt werden könnte.Vgl. auch den Artikel aus der Coburger Presse.

 

Ausstellung "Kindermuseum"

Ein Stadtmuseum „für Erwachsene“ gibt es in Coburg nicht, deshalb wurde zumindest für eine Woche ein „Museum für Kinder“ geschaffen. Mit Vitrinen und interessanten Objekten sowie mit multimedialer Präsentation sollte Coburger Geschichte mit allen Sinnen erfahrbar sein. Bei den Themen konnte man sich auf „vergessene“ Dinge, auf „kuriose“ Objekte, aber auch auf Gegenstände aus der Welt der Kinder freuen. Dabei wurde für „Einheimische“ wie für „Fremde“ erfahrbar, was Coburg und seine Geschichte ausmachen. Damit bot die Ausstellung für jeden etwas, zumal "Experten" unseres Vereins ständig anwesend waren, die durch die Ausstellung führten und Fragen beantworteten. Und natürlich durften die Kinder auch aktiv werden und manche Gegenstände in die Hand nehmen und ausprobieren, vor allem aber auch Museum spielerisch und kreativ erleben.

 

Ausdrücklich Dank sagen möchten wir an dieser Stelle

dem Kinderbeauftragten, dem Bündnis Coburg - Die Familienstadt, der Kulturabteilung der Stadt Coburg, den Sponsoren sowie allen, die uns geholfen haben,

der Wohnbau Stadt Coburg, namentlich Frau, Wank, für das Überlassen des Foyers als Ausstellungsort, 

den Städtischen Sammlungen mit Frau Spiller für die sachkundige Arbeit,

unseren Mitgliedern, die uns unterstützt haben.

 


 

 Sehen Sie auch den Bericht über unsere Aktion!