Der Verein:

Die Initiative Stadtmuseum Coburg e. V.

wurde 1996 gegründet.

 

Sie fördert und fordert seitdem als gemeinnütziger, eingetragener Verein die Schaffung eines Kompetenzzentrums Stadtgeschichte Coburg. Hierzu gehört auch eine aussagekräftige Dauerausstellung zur Kulturgeschichte der Stadt und der Bürgerschaft.

 

Die Initiative Stadtmuseum Coburg e. V. fördert und betreibt

  • die Sammlung von Zeugnissen der Geschichte der Stadt, ihrer Bewohner, des Handwerks, der bildenden Kunst. Derzeit (Stand Anfang 2010) umfassen die Städtischen Sammlungen ca. 22.000 Ausstellungsstücke von der Münze bis zum Schrank.
  • bis Ende 2009 die wissenschaftliche Bestandserfassung und -Erforschung sowie die Restaurierung. Zum Jahresende 2009 hat die Stadt diesen Auftrag gekündigt. Seitdem können die folgenden Aufgaben nur noch eingeschränkt wahrgenommen werden:
  • „Schlüsseldienst der Stadtgeschichte“ zur Vermittlung kulturgeschichtlichen Wissens in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Bildungsträgern
  • Bildungsarbeit für Jugendgruppen und Schulen in unterstützender Funktion als „externer Partner“
  • Vorträge, Führungen, Ausstellungen und Publikationen zur Stadtgeschichte Coburgs

 

1. Vorsitzender: Rupert Appeltshauser, Probstgrund 18a, 96450 Coburg, Tel.: 09561 231149 

 

Die weiteren Vorstände

 

Hier finden Sie die "Satzung" in ihrer jüngsten, am 23.05.2017 geänderten Fassung.