Vorträge und Veranstaltungen

Folgende Termine stehen in den kommenden Wochen und Monaten auf dem Programm:

09.09.: 11.00 Uhr Ämtergebäude: Eröffnung der Ausstellung „Züge in den Tod“ in Zusammenarbeit mit dem Ak „Lebendige Erinnerungskultur; (vgl. den Flyer)

27.09.: 19.00 Uhr Stadtbücherei: „Carl Führ, Gendarm zu Coburg.“ Ein Leben in gottgesetzter Ordnung. Vortrag und Lesung in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei; [https://veranstaltungen.coburg.de/details/veranstaltung/carl-fuehr-gendarm-zu-coburg-auseinem-leben-in-gottgesetzter-ordnung/datum/82674.html

11.10.: 19.30 Uhr Rathaussaal: Vortrag mit Prof. Conze, Marburg, zum Thema „Hitlers Durchbruch in Coburg. Der Deutsche Tag von 1922 und die Zerstörung der Weimarer Republik.“
Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Coburg und des Ak „Lebendige Erinnerungskultur“
(vgl. den Flyer, 2. Seite

)

01.11.: bis 7.11. Rückert 3: „Kindermuseum“ der Städtischen Sammlungen zusammen mit der Initiative; die Ausstellung wird kuratiert von Dr. Christian Boseckert und Dieter Koch; präsentiert werden Objekte zum Thema „Coburger Handwerk im Wandel der Zeiten“;

09.11.: 17.00 Uhr, Veranstaltung des Ak „Lebendige Erinnerungskultur“ zum Gedenken an die Reichspogromnacht, Treffpunkt Marktplatz;

02. – 04. 12.: Franken Akademie Schney: Planung einer Studienfahrt nach Erfurt zum Thema „Jüdisches Leben in Erfurt“. (vgl. das Programminfo).

und unser Highlight:

12.12.: 19.30 Kongresshaus: Auftritt der Berlin Comedian Harmonists, Gemeinschaftsveranstaltungmit den Musikfreunden Coburg (vgl. den Flyer)

 

Wir danken schon jetzt für Ihre Unterstützung durch zahlreichen Besuch!