Inschrift am Gymnasium Casimirianum

Das Gymnasium Casimirianum nimmt eine zentrale Stellung für die Pflege des Lateinischen ein. Auf Grund der langen Schulgeschichte ist dies natürlich uu erwarten. Am bekanntesten sind die Inschrift am Gebäude und die lateinische Schulordnung.

 

COBURGUM LATINUM

INSCHRIFT AM CASIMIRIANUM

Auch einigen Schulen finden sich lateinische Inschriften. Am ursprünglichen Platz findet sich noch die am Casimirianum

AD DEI OPTIMI MAXIMI CREATORIS, ET FILII EIUS JESU CHRI-

STI, DOMINI ET SALVATORIS, ET SPIRITUS SANCTI SANCTI-

FICATORIS ET CONSOLATORIS NOSTRI GLORIAM.

DEI EIUSDEM GRATIA

JOHANNES CASIMIRUS, DUX SAXONIAE, COMES PROVIN-

CIALIS THURINGIAE, MARCHIO MISNIAE, &C.

ET PROPRIA PIETATE AC BENIGNA ERGA SUBDITOS

AFFECTIONE, ET AVI AC MAIORUM SUORUM LAUDA

TISSIMORUM EXEMPLO MOTUS

GYMNASIUM HOC, VERAE ET IN VERBO DEI FUNDA

TAE RELIGIONIS TEMPLUM

VIRTUTUM, ARTIUM LIBERALIUM, ET LINGUARUM

CARDINALIUM OFFICINAM AD DOMICILIUM

ACCLESIAE AC REI PUBLICAE SEMINARIUM, PRAESIDIUM AC ORNAMENTUM

EXTRUIT, INSTITUIT, DOTAVIT, EOQUE FRANCONIAM DECORAVIT.

ANNON POST NAVITATEM CHRISTI M D C I V

 

 

Zurück zu

 


 

Zuschriften bitte an: Coquus22@gmail.com (Administrator)

Bitte besuchen Sia auch die gleichlautende Seite bei Facebook: Coburgum Latinum

zurück zur Prima Pagina