Latein in Firmennamen, Markennamen, Familiennamen

Lateinische Texte und Wörter klingen harmonisch, sind gefällig und erfüllen dennoch hohe Ansprüche als Sprache der Gelehrten.

Im Humanismus wurde versucht durch eine Latinisierung deutscher Familiennamen mehr Ansehen zu erzeugen. Berühmtes Beispiel ist Philipp Melanchthon, was auf Deutsch „Schwarzerde“ bedeutet.

Welche deutschen Namen sind bei den folgenden Namen zu erkennen?

Kustos

Faber

Textor (Schwiegervater Goethes)

 

 

 

 

 

 

Zuschriften bitte an: Coquus22@gmail.com (Administrator)

Bitte besuchen Sia auch die gleichlautende Seite bei Facebook: Coburgum Latinum

zurück zur Prima Pagina