Vernissage zum Kindermuseum

Am Sonntag, den 27. Oktober 2019 wurde die Ausstellungseröffnung des diesjährigen Kindermuseums mit einer stilvollen Vernissage in den Räumen des Puppenmuseums Coburg gefeiert. Die „Hausherrin“, Frau Spiller  begrüßte die anwesenden Gäste und bedankte sich dabei für die ausgesprochen gute Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Initiative Stadtmuseum Coburg, bevor Herr Koch als Organisator von Seiten des Vereins vor den Vitrinen mit den Exponaten aus den Städtischen Sammlungen eine Einführung hielt. Dabei zeigte er vor allem die Fülle an Objekten aus den Bereichen „Lichtquellen“ oder „Mein Coburg“ auf. Außerdem wurden insbesondere Informationen gegebenen, wie die ausgestellten Stücke hergestellt wurden, unter welchen Umständen sie in den Fundus der Städtischen Sammlungen gekommen sind oder welche Bedeutung sie für Coburg und – im Rahmen des „Kindermuseums“ – für Kinder haben. Auch die „digitale Zukunft“ hält Einzug, denn ergänzende Informationen können sich Besucher mit Hilfe von QR-Codes an den Vitrinen zu den Schaustücken herunterladen. Und für die kreative Gestaltung der Kinder stehen „alte Sachen“ wie Fotoapparate bereit, womit – wie im letzten Jahr –  „eigene“ Vitrinen aufgebaut werden können. Deutlich wurde dabei immer, wie entscheidend es ist, dass weiterhin zeitgeschichtlich wichtige Objekte wie etwa zum Thema „30 Jahre Mauerfall“ gesammelt, aufbewahrt und schließlich gezeigt werden können. Als Vereinsvorsitzender bedankte sich Herr Appeltshauser bei den beiden Organisatoren und überreichte als Zeichen der Anerkennung ein Blumengebinde an Frau Spiller. Mit Gesprächen, Gebäck und Getränken klang die sonntägliche Feier gemütlich aus.

Kindermuseum 2019

auch in diesem Jahr nimmt unser Verein in den Herbstferien vom 28. Oktober bis zum 2. November 2018 mit einem „Kindermuseum“ teil an der Coburger Kinderkulturwoche. Die Idee ist, allen Kindern aus Stadt und Landkreis Coburg die Möglichkeit zu geben, mit möglichst vielen Ihrem Alter und Entwicklungsstand entsprechenden kulturellen Angeboten in Kontakt zu kommen. Deshalb haben Frau Spiller von Seiten des Puppenmuseums und Herr Koch für den Verein wieder eine Ausstellung mit Objekten aus dem Fundus der Städtischen Sammlungen mit kindgerechten Themen und Erklärungen zusammengestellt.

 

Neu in diesem Jahr ist der Ausstellungsort, das Puppenmuseum, da hier von den Vitrinen bis zur Aufsicht ein reibungsloser Betrieb garantiert ist.

 

Um Ihnen vor der Eröffnung für die Kinder einen Einblick zu geben, laden wir Sie zu einer Vernissage am Sonntag, den 27. Oktober 2019 im Anschluss an die allgemeine Öffnung um 15.30 Uhr im Puppenmuseum in der Rückertstraße ein.

 

Herr Koch wird Sie durch die Ausstellung führen und die Intention erläutern. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie dort begrüßen dürfen.