Im kommenden Halbjahr laden wir zu folgenden Veranstaltungen ein:

  • Montag, den 13. Mai 2019 um 19.00 Uhr im Münchner Hofbräu: Jahreshauptversammlung (nur für Mitglieder);
  • Sonntag, den 19. Mai 2019 um 11 Uhr im Puppenmuseum Rückertstraße 3: Eröffnung der Ausstellung „Typisch British, very deutsch. Victoria & Albert als Kulturvermittler“ (mit einem Beitrag der Initiative Stadtmuseum);
  • Donnerstag, den 23. Mai 2019 um 18.00 Uhr im Puppenmuseum Rückertstraße 3: Führung durch die Ausstellung „Typisch British, very deutsch. Victoria & Albert als Kulturvermittler“. Die Führung findet statt in Regie der VHS, die Übernahme eines Teilbereichs durch die Initiative Stadtmuseum ist aus Termingründen leider nicht möglich.
  • Mittwoch, den 29. Mai 2019 um 19.30 im Contakt: Lesung mit Eckart Conze, „Die große Illusion. Versailles 1919 und die Neuordnung der Welt“ in Zusammenarbeit mit dem AK „Lebendige Erinnerungskultur“ und der Buchhandlung Riemann.
  • Donnerstag, den 4. Juli um 12.00 Uhr im Rahmen der Vortragsreihe „Wissen um Zwölf“ im Puppenmuseum Rückertstraße 3: Vortrag von Rupert Appeltshauser zum Thema: „Volksfest in der Rosenau oder höfisches Zeremoniell? Das Schaustück des Sonneberger Handelsvereins für die Weltausstellung von 1851.“
  • Montag, den 22. Juli um 19.30 im Contakt: Vortrag von Franziska Bartl (M.A.) zum Thema: „Der vergessene Verschwörer. Georg Alexander Hansen und der 20. Juli 1944“ in Zusammenarbeit mit der AG „Lebendige Erinnerungskultur“